Sieg gegen den EHC Flach

Der HC Wülflingen kann seine Siegesserie auch gegen den EHC Flach fortsetzen

Am Montagabend traf der HC ülflingen auf den EHC Flach in Winterthur. Das letzte Mal begegneten sich die beiden Mannschaften im Finale des Railstars Cups, in welchem sich die Wülflinger nach zähem Kampf geschlagen geben mussten. Entsprechend war man auf eine Revanche gesinnt und machte von der ersten Minute an Druck auf das gegnerische Tor.

Schnell konnte man sich vor dem gegnerischen Tor festsetzen und schon nach wenigen Einsätzen konnten die Wülflinger die Führung erzielen. Auch nach dem Führungstreffer änderte sich das Bild nicht und der HC Wülflingen war die klar überlegene Mannschaft: Die Verteidigung stand solide und löste mit präzisen Pässen immer wieder gefährliche Angriffe aus. Die Sturmreihen störten den Gegner früh im eigenen Drittel und verhinderten so ein Zusammenspiel des EHC Flach. Nach gut 45 Minuten stand es 4:1 für die Wülflinger, was angesichts des Spiels auch durchaus verdient war.

Auch in der zweiten Hälfte blieb der HC Wülflingen die Spielbestimmende Mannschaft un konnte nun von den schwindenden physischen Kräften des Gegner weiter profitieren. Die Folge waren einige schnelle Vortösse, welche allesamt erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Die Verteidigung liess weiterhin nur wenige brenzligen Situationen zu, welche allesamt von Torhüter Sommer entschärft wurden.

Nach gut 90 Minuten Spielzeit stand es 10:1 für die Wülflinger

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.