Sieg gegen die Ice Birds

In einem abwechslungsreichen Spiel können die Wülflinger ihr erstes Spiel ohne Gegentor der Saison gewinnen.

Am Sonntag Abend standen sich die Ice Birds und die Wülflinger in Wetzikon gegenüber. Beide Mannschaften kennen sich mittlerweile in- und auswendig, weshalb Spielweise und Taktik keine Überraschung mehr sein konnten. Trotzdem kamen die Wülflinger besser ins Spiel, machten sofort Druck auf das gegnerische Tor und konnten sogar schon mit dem ersten Angriff schon den Führungstreffer erzielen.

Und auch nach dem Treffer ruhten sich die Wülflinger nicht auf ihrem Vorsprung aus: Jede Linie macht immer wieder Druck und liessen keine Angriffe auf das eigene Tor zu. Zu den schön herausgespielten Chancen kam nun auch noch Glück hinzu und die Wülflinger konnten einerseits von einem Eigentor der Ice Birds profitieren, sowie von einem Schuss welcher von einem Schlittschuh den Weg ins Tor fand. Nach der Hälfte des Spieles stand es 3:0 für die Wülflinger.

In der zweiten Hälfte schaltete der HC Wülflingen einen Gang runter, wodurch der Gegner vermehrt vor dem eigenen Tor zu Chancen kam. Aber Torhüter Sommer konnte jeweils zusammen mit den eigenen Verteidiger die Situationen klären. Ein weiterer starker Angriff der Wülflinger resultierte im verdienten 4:0 was gleichzeitig auch das Schlussresultat bedeutete.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.