Sieg gegen die Eisbären

Der HC Wülflingen erkämpfte sich gegen die SC Eisbären einen 5:4 Sieg in St. Gallen

Mit den Eisbären traf man auf einen bekannten Gegner der die Wülfliger aber jedesmal vor Herausforderungen stellte, auch dieses Mal sollte es nicht anders sein.

Die Wülflinger begannen Furios: Bereits im ersten Einsatz kam man in Besitz des Pucks und Rusterholz erzielte das erste Tor. Nur zwei Einsätze später konnte man sogar den Vorsprung auf ein 2:0 ausbauen. Die Eisbären wurden offenbar von den Wülflinger auf dem falschen Fuss erwischt.

Aber die Eisbären konnten ebenfalls bald danach ihr eigenes Spiel aufbauen und kamen vermehert zu Chancen vor dem Wülflinger Tor. kurz vor der Halbzeit kamen auch sie zu einem Doppelschlag und glichen das Spiel zum 2:2 wieder aus.

In der zweiten Hälfte war also wieder alles auf Anfang. Jetzt jedoch war das Spiel ausgeglichen, ohne das eine der beiden Mannschaften die Oberhand gewinnen konnte. Nach einigen Angriffen ohne Ergebnis waren es wieder die Wülflinger denen es gelang, das Resultat zu ihren Gunste zu erhöhen und wieder  konnte man diese Führung mit einem Doppelschlag ausbauen.

Obwohl es nach einem Unterzahltreffer der Eisbären zum 3:4 schon fast wieder so aussah als ob man die Führung hergeben würde, konnten die Wülflnger kurz darauf das rettende 3:5 erzielen. Der erneute Anschlusstreffer der Eisbären änderte nichts daran, dass die Wülflinger dieses Spiel schlussendlich für sich entscheiden konnten.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.