Sieg gegen die Chneblers

Mit einer soliden Gruppenleistung und gutem Pressing, erzielen die Wülflinger einen verdienten Sieg gegen die Chneblers

Am Sonntag morgen früh standen sich in Winterthur der HC Wülflingen und die Chneblers gegenüber. Beide Teams kennen sich bereits aus vergangenen Saison, weshalb es kein Abtasten in den ersten Minuten gab.

Dabei erwischten die Chneblers klar den besseren Start und nutzten die Unaufmerksamkeit der Wülflinger gleich im Ersten Einsatz aus um mit dem ersten Angriff gleich das erste Tor zu erzielen. Dieser Weckruf wurde jedoch von den Wülflinger verstanden und man liess sich durch den frühen Rückstand nicht beeindrucken – schon mit den nächsten Einsätzen übernahm man die Kontrolle des Spiels und Rusterholz konnte mit einem abgelenkten Schuss den Ausgleich erzielen.

Jetzt gaben die Wülflinger das Heft nicht mehr aus der Hand und kontrollierten den Spielfluss durch überzeugende Angriffe, so dass die Chneblers ihrerseits gar nicht mehr viele Chancen vor dem Wülflinger Tor bekamen. Dieses System ging auf und die Heimmannschaft konnte den Vorsprung schnell ausbauen und man ging mit einem 6:1 in die erste Pause.

Auch im Mitteldrittel blieb das Spiel unverändert und Die Wülflinger konnten ihre Angriffe immer wieder erfolgreich abschliessen – der Vorsprung konnte weiter ausgebaut werden. Im letzen Abschnitt schalteten die Wülflinger dann einen Gang zurück und die Chneblers kamen vermehrt zu Chancen, wobei zwei davon auch versenkt werden konnten. Jedoch blieb der Sieg für die Wülflinger ungefährdet und man konnte nach drei Drittel einen 15:3 Sieg vorzeigen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.