Erfolgreiches Wochenende für den HC Wülflingen

Die Wülflinger gewinnen beide Spiele an diesem Wochenende und gehen motiviert in die Weihnachtspause

Am Samstag morgen früh standen sich die Chneblers und die Wülflinger in Schaffahusen gegenüber. Die Gastgeber waren von Anfang an präsenter und kontrollierten den Spielfluss, während bei den Wülflinger nicht viel zu klappen schien und die Chancen mehr per Zufall zustande kamen. So waren es dann auch die Chneblers, welche den Führungstreffer erzielten. Doch auch dieser Rückstand hatte nicht die erhoffte Reaktion bei den Wülflinger zu folge. Erst nach gut 20 Minuten konnte Rusterholz einen Angriff erfolgreich abschliessen. Nach der Pause kamen dann die Wülflinger vermehrt zu Chancen und endlich konnte man das Spiel besser gestalten. Obwohl auch der Gegner immer wieder zu Chancen kam, liess man nichts mehr anbrennen und konnte das Spiel am SChluss gut mit 7:4 gewinnen.

Am Sonntag stand mit den Railstars dann auch schon das nächste Spiel auf dem Plan. Im Gegensatz zum Vortag waren die Wülflinger von Anfang an bereit für das Spiel und versuchte die starken Einzelspieler des Gegners mit Teamwork auszugleichen. Auch die frühe Führung der Railstars hatte keinen Einfluss auf die hohe Motivation auf Seiten des HC Wülflingen und man konnte schon bald den Ausgleichstreffer erzielen. Es entwickelte sich ein dynamisches, spannendes Spiel und die Wülflinger kamen vermehrt mittels ansehnlichen Auslösungen zu guten Chancen vor dem gegnerischen Tor. nach einem 2:3 aus Sicht der Wülflinger im ersten Drittel, bot die Verteidigung im Mitteldrittel eine kompakte Leistung und liess keine Gegentore mehr zu. Die Offensive wiederum erzielte gleich mehrere Treffer in kurzer Folge und drehte so das Spiel. Auch im letzten Drittel liess man nichtst mehr anbrennen und gewann das Spiel dank einer hervorragenden Teamleistung mit 7:3

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.